Bodensee

Der Bodensee zählt zu den beliebtesten Urlaubzielen in Europa. Allein auf insgesamt 72 Kilometern erstreckt sich der Bodensee auf der Schweizer Seite in einer malerischen Landschaft. Der drittgrößte See in Mitteleuropa zieht jedes Jahr unzählige Surfer aus allen Ländern an, die hier hervorragende Bedingungen für ihr Hobby vorfinden. Auch für den Hausbooturlaub ist die Region in Deutschland sehr beliebt.

Besonders geeignet ist das Gebiet für Windsurfer in den Regionen Berlingen und Steckborn. Beide Gebiete bieten für Westwindspots die besten Vorrausetzungen. Setzt man dagegen auf Nordwestwind ist die gegenüberliegende Insel Reichenau die bessere Wahl, da Berlingen und Steckborn über ein steiles Hinterland verfügen.

Auf der flachen Insel Reichenau sind die westlichen Winde auflandig und man entgeht damit der Gefahr einer Schwachwindzone in Luv eines größeren Hindernisses.

Eine weitere besondere Surfgelegenheit befindet sich in dem ca. 10 km von Kreuzlingen entfernten Scherzingen. Dieser Spot eignet sich besonders zum Halsen und zum Üben von Wasserstarts. Mit etwas Glück trifft man dort ab 5Bft bei NW-N-NO-O-Wind auf kleine Wellen, die man abreiten oder als Sprungschanze für tolle Sprünge nutzen kann.

Winddiagramm: Bodensee

Schreibe einen Kommentar zu diesem Spot

Du warst schon am Bodensee? Dann teile deine Erfahrungen mit anderen Surfern!